Dem Bergbau auf der Spur

Foto: R. Gaens, TV Erzgebirge

800 Jahre Bergbau formten das Erzgebirge in eine unverwechselbare Kulturlandschaft. Ein Wechselspiel zwischen Mensch und Berg ließ das „erzgebirgische Lebensgefühl“ entstehen, welches zukünftig als UNESCO-Welterbe bewahrt werden soll.

Auch unmittelbar am Kammweg laden Schaubergwerke unter Tage und Zeugnisse aus der Zeit des Erzabbaus zum Staunen ein. In Altenberg, Olbernhau, Pobershau, Jöhstadt, Breitenbrunn, Johanngeorgenstadt und Tannenbergsthal lässt man Bergbaubegeisterung aufleben.

Angebote unter www.erzgebirge-tourismus.de und www.vogtland-tourismus.de